Blumenkohl Pizza

Blumenkohl Pizza

Unsere Blumenkohl-Pizza ist der Beweis, dass Köstlichkeit keine Grenzen kennt! Statt Teig verwenden wir zarte Blumenkohlscheiben als Basis für kreative Beläge. Gesund und unglaublich lecker – eine Hommage an die Vielfalt der Küche. Lass dich von dieser Pizza Variante überraschen und entdecke den Geschmack von Innovation! 🍕🌱

âś… Glutenfrei

âś… Proteinreich

âś… Ballaststoffreich

âś… Vitamin- und Mineralstoffreich

—————

Zeit: 40 Minuten

Portion: 2

Zutaten:

  • Blumenkohl (ca. 500 g)
  • 30 g Parmesankäse
  • 20 ml Olivenöl
  • 200 ml Tomatensauce, Natur
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 60 g geriebenen Pizzakäse (Cheddar, Gouda)
  • 60 g Pilze
  • 1 Handvoll Basilikum, frisch

GewĂĽrze:

  • 1 TL Oregano
  • ½ TL Thymian
  • 1 TL Rosmarin

Zubereitung:

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Umluft vor. Nehme vorher ein mit Backpapier belegtes Backblech heraus.
  2. Gebe den Parmesankäse mit allen drei Gewürzen auf einen flachen Teller und vermische alles gut miteinander.
  3. Schneide den Blumenkohl jetzt in dünne Scheiben (ca. 1cm dick), bestreiche ihn mit dem Olivenöl, gibt die Parmesankäse-Mischung gleichmäßig über den Blumenkohl und gib ihn dann für ca. 15 Minuten in den Ofen.
  4. Jetzt das Basilikum waschen, klein schneiden und mit Salz, Pfeffer und Tomatensauce vermengen. Außerdem die Pilze waschen, in dünne Scheiben schneiden und genau wie den Pizzakäse bereitlegen.
  5. Nehme den Blumenkohl jetzt aus dem Ofen und belege ihn dann mit der Tomatensauce, den Pilzen und zuletzt mit dem Käse. Gebe den Blumenkohl nun nochmals für ca. 10 Minuten in den Ofen.
  6. Jetzt herausnehmen, etwas abkĂĽhlen lassen und genieĂźen!


Disclaimer: Dieser Artikel beinhaltet allgemeine Empfehlungen. Diese allgemeinen Empfehlungen spiegeln die persönliche Meinung und Erfahrung des Autors wider, sie sollen keinen Rat ersetzen, den du von deinem Arzt oder qualifizierten Spezialisten erhältst. Dein Arzt wird dir erklären, wie du vorgehen musst. Halte dich unbedingt an seine Ratschläge. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte wird keine Haftung übernommen. Indem Du dich entscheidest, die auf diesem Blogartikel enthaltenen Informationen zu nutzen, stimmst du automatisch zu, den Autor von allen Ansprüchen, Gerichtsklagen, Verlusten, Schadenersatzansprüchen, Rechtskosten und -auslagen jeglicher Natur, schadlos zu halten.







Noch keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Newsletter

Kochen und Schlemmen wie ein Gourmet - und das trotz Unverträglichkeiten? Abonniere meinen Newsletter und lerne, mit welchen Koch- und Gesundheitstipps du dein Leben endlich wieder in vollen Zügen genießen kannst. 

Beliebteste Beiträge

..