Brokkoli-Suppe

Brokkoli-Suppe

đŸ„ŠđŸ” Unsere Brokkoli-Suppe ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein wahres Geschmackserlebnis! Mit jedem Löffel tauchst du in eine wohltuende Welt voller VitalitĂ€t und Frische ein. Lass dich von der sanften Cremigkeit und dem nĂ€hrstoffreichen Brokkoli verzaubern, wĂ€hrend sie deinen Körper mit einem Boost an gesunder Energie versorgt.

Hier entlang zum Rezept:

✅ Laktosefrei/Vegan

✅ Glutenfrei

✅ Vitaminreich

✅ reich an Kohlenhydraten

—————

Zeit: 40 Minuten

Portion: 4

Zutaten:

  • 400 g Brokkoli
  • 350 g Kartoffeln
  • 230 g Möhren
  • 1 große Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 900 ml GemĂŒsebrĂŒhe
  • Âœ TL Pfeffer
  • 1 Âœ TL Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ÂŒ TL Kurkuma

Optionales Topping:

  • *120 g Kichererbsen, 1 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver, Prise Salz & Pfeffer
  • ein Spritzer frische Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Möhren und Kartoffeln schĂ€len und in StĂŒcke schneiden und die Röschen vom Brokkoli vom Stamm trennen. Diesen circa zur HĂ€lfte ebenfalls verwenden und in StĂŒcke schneiden. Alles geschnibbelte erstmal beiseite legen.
  2. Die Zwiebel klein schneiden und im Olivenöl in einem großen Topf glasig braten.
  3. Jetzt das geschnittene GemĂŒse dazugeben und ca. 5 Minuten im Topf andĂŒnsten lassen.
  4. Nun die GemĂŒsebrĂŒhe hinzugeben, kurz aufkochen lassen und dann ca. fĂŒr 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
  5. Zuletzt alles gut mit einem Stabmixer pĂŒrieren und mit den GewĂŒrzen abschmecken. Wenn du möchtest, kannst du jetzt noch einen frischen Spritzer Zitrone drĂŒber geben - GENIEßEN!

*WĂ€hrend die Suppe kocht, fĂŒr ca. 15 Minuten die Kichererbsen, bei Umluft 200 Grad, in den Ofen geben und spĂ€ter die Suppe damit toppen. DafĂŒr einfach die Kichererbsen mit dem Olivenöl und den angegebenen GewĂŒrzen marinieren.


Disclaimer: Dieser Artikel beinhaltet allgemeine Empfehlungen. Diese allgemeinen Empfehlungen spiegeln die persönliche Meinung und Erfahrung des Autors wider, sie sollen keinen Rat ersetzen, den du von deinem Arzt oder qualifizierten Spezialisten erhĂ€ltst. Dein Arzt wird dir erklĂ€ren, wie du vorgehen musst. Halte dich unbedingt an seine RatschlĂ€ge. FĂŒr die Richtigkeit, VollstĂ€ndigkeit und AktualitĂ€t der Inhalte wird keine Haftung ĂŒbernommen. Indem Du dich entscheidest, die auf diesem Blogartikel enthaltenen Informationen zu nutzen, stimmst du automatisch zu, den Autor von allen AnsprĂŒchen, Gerichtsklagen, Verlusten, SchadenersatzansprĂŒchen, Rechtskosten und -auslagen jeglicher Natur, schadlos zu halten.







Noch keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Newsletter

Kochen und Schlemmen wie ein Gourmet - und das trotz UnvertrĂ€glichkeiten? Abonniere meinen Newsletter und lerne, mit welchen Koch- und Gesundheitstipps du dein Leben endlich wieder in vollen ZĂŒgen genießen kannst. 

Beliebteste BeitrÀge

..