Soba-Nudel-Salat mit Erdnusssauce

Soba-Nudel-Salat mit Erdnusssauce

Du findest einfachen Salat langweilig und isst ihn einfach nicht gerne? Dann habe ich hier einen außergewöhnlichen und sĂ€ttigenderen Salat fĂŒr dich: Soba-Nudel-Salat 😍

Wie funktioniert der Soba-Nudel-Salat:

✅ Gesunde Fette

✅ Glutenfrei

✅ Darmfreundlich/Allergiefreundlich

—————

FĂŒr den Salat:

  • 120 g Sobanudeln (glutenfrei)
  • 80 g Spinat
  • 100 g Erbsen
  • 1 Zucchini
  • 2 Karotten
  • 200g Tofu (Tauschzutat: 1 hartgekochtes Ei)
  • 1 TL Currypulver
  • 1 EL Öl (zB Sesamöl)
  • ErdnĂŒsse als Topping (optional)

FĂŒr das Dressing:

  • 2 EL Erdnussmus (oder Tahini Sesammus oder Mandelmus)
  • 5 EL Tamari Sauce (glutenfrei) oder Sojasoße
  • Saft 1 Limette
  • 2 TL Ahornsirup
  • 2-3 TL Wasser
  • Prise Pfeffer
  • Âœ TL geriebener Ingwer (ca. 2 g)
  • 1/4 TL Chili (optional)

Zubereitung:

  1. Den Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Wasche den Tofu ab, wickel ihn in einem KĂŒchentuch ein, stelle etwas Schweres darauf, lasse ihn 10 Minuten entwĂ€ssern.
  3. Wasche in der Zeit den Spinat, die Zucchini, die Karotten und die Erbsen. Den Spinat kannst du dann grob klein schneiden ,die Zucchini in dĂŒnne Scheiben und die Karotten mit einem SchĂ€ler zu „dĂŒnnen Nudeln“ verarbeiten.
  4. Schneide den Tofu jetzt in 1cm dicke Scheiben, verteile diese auf dem Backblech und massiere das Curry in Tofu, zusammen mit etwas Öl, in die Scheiben ein. Lass ihn dann ca. 15 Minuten backen. 
  5. In der Zwischenzeit lÀsst du Wasser in einem Topf aufkochen, gibst die Soba Nudeln hinein und kochst sie nach Packungsbeilage.
  6. In einer Pfanne gibst du wĂ€hrenddessen die Zucchini mit 1 EL Öl und brĂ€tst diese scharf an, bis sie leicht gebrĂ€unt ist. Dabei kannst du auch etwas Salz & Pfeffer hinzugeben.
  7. Jetzt mixt du alle Zutaten fĂŒr das Dressing zusammen.
  8. Zuletzt nimmst du den fertigen Tofu, die gekochten Nudeln, die Zucchini, die Erbsen, den Spinat, die Karotten und das Dressing und gibst alles gemeinsam in eine SchĂŒssel.
  9. Alles miteinander vermengen und genießen.
  10. Optional noch ein paar ErdnĂŒsse oben drauf geben.

Hast du Soba-Nudeln schonmal probiert? 😋

Disclaimer: Dieser Artikel beinhaltet allgemeine Empfehlungen. Diese allgemeinen Empfehlungen spiegeln die persönliche Meinung und Erfahrung des Autors wider, sie sollen keinen Rat ersetzen, den du von deinem Arzt oder qualifizierten Spezialisten erhĂ€ltst. Dein Arzt wird dir erklĂ€ren, wie du vorgehen musst. Halte dich unbedingt an seine RatschlĂ€ge. FĂŒr die Richtigkeit, VollstĂ€ndigkeit und AktualitĂ€t der Inhalte wird keine Haftung ĂŒbernommen. Indem Du dich entscheidest, die auf diesem Blogartikel enthaltenen Informationen zu nutzen, stimmst du automatisch zu, den Autor von allen AnsprĂŒchen, Gerichtsklagen, Verlusten, SchadenersatzansprĂŒchen, Rechtskosten und -auslagen jeglicher Natur, schadlos zu halten.







Noch keine Kommentare vorhanden

Dein Kommentar

Newsletter

Kochen und Schlemmen wie ein Gourmet - und das trotz UnvertrĂ€glichkeiten? Abonniere meinen Newsletter und lerne, mit welchen Koch- und Gesundheitstipps du dein Leben endlich wieder in vollen ZĂŒgen genießen kannst. 

Beliebteste BeitrÀge

..